F92: Monschau

Rundgang : 2 bis 3 Stunden

Das idyllische Tuchmacherstädtchen liegt im Naturpark Hohes Venn-Eifel und zieht Besucher aus Deutschland, Niederlanden und Belgien an. 


An den Ufern des Flüsschens Rur finden wir die mittelalterliche Burg Monschau und romantische, kopfsteingepflasterte Gassen mit Fachwerkhäusern, in denen sich heute liebenswerte Cafés, Restaurants und kleine Boutiquen befinden.

Die repräsentativen Stadthäuser, der im 17. und 18. Jahrhundert eingewanderten Feintuchmacher, zieren das Stadtbild. Eine besondere Sehenswürdigkeit ist das Rote Haus. Es ist ein imposantes Doppelhaus, in dem sich Stadtpalais und Kontor der Tuchmacherfamilie Scheibler befanden.

Heute ist es ein Museum der Wohnkultur des 18. Jahrhunderts, die sich über drei Etagen erstreckende elegante Holztreppe ist ein wahres Meisterstück. In unserer Fantasie sehen wir die Damen des Hauses zum Empfang der Gäste hinunter schreiten…

Einen Besuch wert ist auch die traditionsreiche Senfmühle und die Glasbläserei.

(Im Winter wartet Monschau mit einem romantischen Weihnachtsmarkt auf.)

Lassen Sie sich von unseren Gästeführern durch dieses bezaubernde kleine Städtchen führen.