f69-stadtrundgang-luxemburg

© LFT_SabinoParente

Rundgang : 2-3 Stunden

Luxemburg, eine romantische Schatztruhe.


Die Fahrt nach Luxemburg dauert ungefähr drei Stunden. Wir haben also genügend Zeit, um Ihnen viel über die Stadt und das Großherzogtum zu erzählen. Unsere Fahrt führt uns durch Südbelgien und das riesige Naturschutzgebiet der Ardennen, mit seinen schönen Tälern, Flüssen und  dichten Wäldern. Hier zeigt sich die Natur manchmal auch von ihrer rauen Seite.


Angekommen in Luxemburg ist unser erster Fotostopp der „Place de la Constitution“. Der Blick über die mächtige Adolphbrücke und die Stadt ist atemberaubend. Dann gehen wir zum „Place des Armes“, einem Ort voller Leben mit stattlichen Restaurants und Cafés. Hier haben Sie die Wahl zwischen einem Mittagessen in einem Lokal oder einem Sandwich auf die Faust. Oder möchten Sie die Zeit für einen kurzen Einkaufsbummel nutzen?


Nach dieser Zeit zur freien Verfügung setzen wir unseren Spaziergang fort und gehen zum „Willem II Platz“ mit dem historischen Rathaus von Luxemburg. Von hier ist es nicht weit zu den vielleicht schönsten Teilen der Stadt. Den Großherzoglichen Palast aus dem 16. Jahrhundert mit dem Nationalparlament aus dem 16. Jahrhundert muss man gesehen haben. Mit etwas Glück werden wir Zeuge einer der täglichen Paraden der Großherzoglichen Garde.


Nicht viel weiter erreichen wir die Wiege von Luxemburg: die alte St.-Michael-Kirche, die wir besuchen (abhängig von den Öffnungszeiten). Und dann kommt der berühmte Aussichtspunkt „Chemin de la Corniche“, der als einer der schönsten Orte in ganz Europa gilt. Von hier aus können Sie das magische Panorama Luxemburgs genießen: den beeindruckenden Felsen, auf dem die Stadt gebaut ist, und das tiefe Tal der Alzette. Wir steigen dann in den Grund-Bezirk ab, der zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Dies ist buchstäblich eine Stadt in der Stadt: nur noch ruhiger, romantischer, malerischer. Einzigartig!


Zurück in der Oberstadt zeigen wir Ihnen abschließend die Liebfrauenkathedrale. Nun haben Sie noch etwas freie Zeit, um die Stadt für sich zu erkunden. Der Abschied wird Ihnen schwer fallen.