top of page

Laut CNN gehört Antwerpen zu den 10 besten Fahrradstädten

Der amerikanische Nachrichtensender CNN empfiehlt Antwerpen als eine der 10 besten Fahrradstädte der Welt. Die flämische Schelde- und Hafenmetropole locke mit flachen Straßen und schöner Architektur, mit tollen Museen und mit vielen Locations, an denen an gut essen und shoppen könne.

Der US-News Channel CNN schickte seine Reisebloggerin Jurga Rubinovaite nach Antwerpen um zu schauen, was Antwerpen so attraktiv macht: „Es handelt sich hier um eine Kombination aus historischen Sehenswürdigkeiten, moderner Architektur, Museen von Weltklasse und der besten Ess- und Shoppingmöglichkeiten, die man in Europa finden kann.“ Überdies, so die Bloggerin, sei die Stadt schön flach, um Rad zu fahren und sie sei von viel Grün umgeben.


Nicht ganz so enthusiastisch wie die CNN-Bloggerin Rubinovaite reagiert der Antwerpener Radfahrerbund auf die Fahrradfreundlichkeit der Stadt. Dessen Sprecher Lieven Jacobs sagte, dass es schön sei, dass Antwerpen auf diese Weise positiv rüberkomme: „Je mehr in Antwerpen Rad gefahren wird, je besser. Es ist schon viel geleistet worden und es ist viel für gute Fahrradinfrastruktur gesorgt worden, doch es gibt noch viel Arbeit. Wir haben auch immer noch zu viel Autoverkehr in der Stadt. Frei in Antwerpen herumradeln stimmt nicht ganz mit der Realität überein.“


Global Bicycle Cities Index

Antwerpen rangiert inzwischen auch auf Platz 3 im Globan Bicycle Cities Index, eine Initiative der Versicherungsgruppe Luko. Dieser Index misst die Fahrradfreundlichkeit in 90 Städte anhand von Kriterien, wie Mieträder, Fahrradunfällen, Events, wie autofreie Sonntage sowie Qualität und Infrastruktur für Radfahrer.


Auch dies stößt auf Kritik von Seiten des Fahrradverbandes. Hier wird moniert, dass Antwerpen auf diesem Index den 3. Platz mit Veranstaltungen, wie autofreien Sonntagen, erziele, während die Investitionen in die Radinfrastruktur der Stadt unzureichend seien: „Antwerpen schneidet nicht gut wegen der Politik, sondern trotz der Politik gut ab.“


Fahrradfreundliches Europa

Vor allem europäische Städte haben es in die Empfehlungen von CNN Travel geschafft. Neben Antwerpen gehören auch Leipzig, Utrecht, Bern, Straßburg und Kopenhagen dazu. Aber auch Melbourne schneidet mit seinem guten Radnetz gut ab, genauso, wie das sonnige Tel Aviv und die 6 Grünzonen von Montreal. In den USA selbst bekommt eigentlich nur San Francisco eine ehrenvolle Erwähnung.

© vrtNWS flanderninfo.be Andreas Kockartz

7 views0 comments

Comments


bottom of page