Europaparlament für Gruppen

Im Rahmen von Gruppenreisen nach Brüssel ist ein Besuch im Plenarsaal ein besonderes Highlight: Denn der Plenarsaal ist das pulsierende Herz der europäischen Demokratie, wo die Mitglieder des Europäischen Parlaments während der Plenartagungen zusammenkommen, um die größten und wichtigsten Debatten zu führen. Er ist auch immer wieder Schauplatz historischer Abstimmungen, die das Leben der Menschen in der Europäischen Union verändern.

Gruppen von 10 bis 100 Personen können den Plenarsaal besuchen. Gruppenbesuche dauern in der Regel ein bis zwei Stunden und bestehen aus einem persönlichen Vortrag eines Mitarbeiters über die Rolle und die Befugnisse des Europäischen Parlaments, einer Fragestunde und einem Besuch der Galerie des Plenarsaals. Sie werden von Montag bis Freitag in allen 24 Sprachen der Europäischen Union angeboten und sollten zwei Monate im Voraus gebucht werden. Je nach Terminkalender des Europäischen Parlaments können Gruppen auch eine Stunde lang die Plenartagung von der Tribüne aus verfolgen. Das Plenargebäude ist auch für Besucher mit eingeschränkter Mobilität uneingeschränkt zugänglich.

Übrigens: Der Besuch des Plenarsaals kann auch mit dem Parlamentarium und/oder dem Haus der Europäischen Geschichte kombinieren werden. Im Besucherbereich des Paul-Henri-Spaak-Gebäudes gibt es eine Kantine, die für Gruppen auf Vorbestellung zugänglich ist.


An Wochenenden, Schließtagen und Feiertagen sind keine Besichtigungen möglich.


© visit.flanders


Mehr Info

5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen