Stadtführung Lüttich
PICT0101 (11).JPG

Stadtrundfahrt und Stadtrundgang: 2½ bis  3 Stunden

In der wallonischen Stadt Lüttich an der Maas, unweit von Maastricht und Aachen gelegen, wird französisch gesprochen. Folklore und Gastronomie werden in dieser Universitätsstadt großgeschrieben. Lüttich war eine der am frühsten industrialisierten Städte Europas. Auch heute noch trägt die Stadt den Spitznamen 'la Cité ardente' – die glühende Stadt, weil es in dieser Gegend so viele Hochöfen gab. Als 'glühend' bezeichnet man aber ebenso die Einwohner, die als freiheitsliebend und traditionsbewusst, gastfreundlich und hilfsbereit gelten. Der Niedergang der Stahlindustrie hat in der Region heute leider eine besonders hohe Arbeitslosigkeit zur Folge.

Zurück nach oben
 
HPIM1853.JPG

Stadtrundgang: 3 Stunden

Beim Rundgang erreichen wir viele Sehenswürdigkeiten im historischen Zentrum der Stadt: Die Kathedrale und die vielen Kirchen, darunter die romanische Kirche Saint-Barthélemy mit dem legendären Taufbecken aus dem 12. Jahrhundert, den fürstbischöflichen Palast, das barocke Rathaus und die interessante de Bueren-Treppe mit ihren 374 Stufen.

In Lüttich spielt die Maas eine besondere Rolle, und Lüttich besitzt auch einen großen Binnenhafen mit Anschluß an Antwerpens großen Nordseehafen. Im letzten Jahrzehnt sind in der Innenstadt eine Reihe sehr interessanter moderner Gebäude entstanden, darunter der faszinierende Guillemins-Bahnhof und der 136 Meter hohe Finanz-Turm.

Zurück nach oben
 

KONTAKT

stadtfuehrung.be

Koning Albertplein 15

9220 Hamme

Belgien

info@stadtfuehrung.be

Telefon +32 (0) 495 120 517

Impressum     Datenschutz     AGB

© 2021 Roger Van Buynder

Zurück nach oben